Beratung Altersvorsorge

Paar mittleren Alters

Eins ist den meisten Deutschen inzwischen klar: die gesetzliche Rente wird in naher Zukunft nur noch ein Grundeinkommen sichern! Es entsteht -politisch durchaus gewollt aufgrund der demographischen Entwickung- eine zunehmende "Rentenlücke"

 

Private Zusatzvorsorge tut also not, aber wenn Sie z.B. Kapital in eine Sofortrente umwandeln, so müssen Sie bei vielen Versicherungen schon ein metusalemisches Alter erreichen, um den eingezahlten Betrag wieder herauszubekommen.

Zudem lauern hohe Gebühren und Provisionen gerade bei staatlich geförderten Riester- und steuerlich begünstigten  Rüruprenten  und wer nicht aufpasst, der verschenkt den Großteil der staatichen Förderung bzw. der Steuerersparnis an Banken und Versicherungen.

 

Wie soll man also vorsorgen?

In Abhängigkeit von der eigenen Situation ist schematisch etwa folgendes zu tun:

 

 

  • Geeignete Anlageformen auswählen

 

 

  • Zusätzlich oder alternativ auch kostengünstige ungeförderte Spar- und Anlageformen in Betracht ziehen.

 

  • Kosten minimieren - beste Produkte ermitteln

 

 

 

Es gilt gemeinsam eine der eigenen Lebenssituation angepasste Anlagestrategie zu entwickeln und durchzuhalten. Gerne zeige ich Ihnen die für Sie geeignetsten Alternativen auf.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.